Lange Nacht der Forschung:
smarte Materialien der Zukunft

Smarte Materialien Titelbild
Bei der diesjährigen langen Nacht der Forschung am 20. Mai 2022 gibt es wieder jede Menge neue Projekte, Erkenntnisse und Technologien an rund 120 Stationen in der Stadt Salzburg, Puch-Urstein, Saalfelden und Seekirchen live und bei freiem Eintritt zu bestaunen. Besonders die Forschung an smarten Materialien ist dabei für die Zukunft immer wichtiger. Was die smarten Materialien der Zukunft sind und wie die Natur die Materialforschung inspiriert erfährt ihr in diesem Interview mit Dr. Caroline Ehgartner, Dr. Richard Kohns und Dipl.-Ing. Daniela Söllinger vom Fachbereich Chemie und Physik der Materialien von der Fakultät für Digitale und Analytische Wissenschaften.
WeiterlesenWeiterlesen
Metaversum Titelbild
WeiterlesenWeiterlesen

Metaversum: Aufbruch in ein neues digitales Zeitalter?

Es ist aktuell wohl einer der größten Hypes aus dem Silicon Valley, der unsere Zukunft bahnbrechend verändern könnte. Das sogenannte Metaversum, bei dem die physische und virtuelle Welt fusioniert und damit einen ganz eigenen Raum für unendlich viele Aktivitäten schafft. Ob mit dem Metaversum ein Aufbruch in ein neues digitales Zeitalter einhergeht lässt sich nur vermuten. Wollt ihr auch in diese Welt eintauchen und mehr über dieses Universum wissen? In diesem Blogbeitrag erfährt ihr mehr dazu.
WeiterlesenWeiterlesen
Zahnrad und bunte Lichter
WeiterlesenWeiterlesen

Erfahre mehr über dich selbst – mit Forschungsstudien des Fachbereiches Psychologie!

Du wolltest schon immer wissen, was in deinem Gehirn vorgeht? Dann mach doch bei psychologischer Forschung mit! Die Psychologie an der Uni Salzburg verwendet seit diesem Jahr ein neues System, das es Studieninteressierten leicht macht, bei abwechslungsreicher und spannenden Forschungsprojekten mitzumachen. Damit unterstützt ihr nicht nur die Forschung in Salzburg, sondern könnt euch auch selbst besser kennen lernen – und das Beste daran: ihr könnt auch was dazuverdienen. Wie das neue System funktioniert und wie ihr dabei mitmachen könnt, das erfahrt ihr in diesem Beitrag.
WeiterlesenWeiterlesen
Schreibtisch von oben
WeiterlesenWeiterlesen

Creative Commons – Lizenzen für freie Wissenschaftskommunikation

Open Access, freier Zugang zu wissenschaftlichen Erkenntnissen, wird immer selbstverständlicher. Welche Vorteile dies hat und was es bei Creative Commons Lizenzen zu beachten gilt, das lest ihr in diesem Blogartikel. Außerdem verraten wir die wichtigsten Links für alle die nach einem ersten Überlick noch tiefer in das Thema Open Access eintauchen möchten.
WeiterlesenWeiterlesen
Botanischer Garten im August
WeiterlesenWeiterlesen

Der Botanische Garten der Paris Lodron Universität Salzburg

Der Botanische Garten an der Naturwissenschaftlichen Fakultät ist seit dem Jahr 1986 fester Bestandteil der Paris Lodron Universität Salzburg. Auf einer Fläche von 1.5 Hektar gibt es nicht nur alpine wie exotische Pflanzen, sondern auch wunderschöne Lernplätze für Studierende. Erfahrt mehr über die Angebote und Aufgaben des Botanischen Gartens in diesem Beitrag.
WeiterlesenWeiterlesen
Junge Frau sitzt vor PC
WeiterlesenWeiterlesen

European Researchers‘ Night in Salzburg:
MINT:labs Science City Itzling öffneten erneut ihre virtuellen Tore

MINT:labs Science City Itzling öffneten anlässlich der European Researchers‘ Night erneut ihre virtuellen Tore. Eine bunte Workshopauswahl für Jung und Alt mit Mitmachmöglichkeiten aller Art sorgte für einen unterhaltsamen Wissenschaftsnachmittag und -abend. Hier geht’s zum Nachbericht!
WeiterlesenWeiterlesen